• Foto 01
     
  • Foto 02
     
  • Foto 03
     
  • Foto 04
     
  • Foto 05
     
 

Naturheilpraxis

Kerstin Mangold
Dünsbacherstraße 5
74532 Ilshofen / Obersteinach

Telefon-Nr.: 07906 / 9416517

Kontakt-Formular

Datenschutz

Impressum

EAV und Bioresonanz

mit der EAV (Elektroakupunktur nach Voll) werden über die Punkte der Anfangs- und Endmeridiane an Fingern und Zehen Blockaden ermittelt, die das Zusammenspiel des Organismus stören und auf die momentanen Beschwerden rückschließen lassen.
Mittels der Bioresonanztherapie werden die jeweiligen Blockaden im Körper gelöst und bringen den Organismus wieder in Einklang.

Physiokey

Der Physiokey ist ein Elektrotherapiegerät welches mittels Impulsen biofeedbackgesteuert die Selbstregulation steuert und sich somit zu jeder Zeit der jeweiligen Körpersituation anpasst. Er wird z. B. zum Entstören von Narben, bei Neuralgien, auch bei Schmerzen im Bewegungsapparat und bei vielem mehr eingesetzt.

Sophia-Matrix Therapie

ist eine sehr wirkungsvolle, manuelle Technik, mit der in intra- und extrazellulärer Matrix (Bindegewebe) Infektionen, Toxine und seelische Traumen gelöst werden können. Es werden Verklebungen und Verhärtungen des Bindegewebes und der Faszien behandelt und der Lymphfluss aktiviert. Weitere Informationen finden Sie unter www.sophiamatrix.com


Dorn-Osteopathie-Integration (nach Albert Tremmel)

“Das Gute miteinander verbinden, damit das Beste entstehen kann.“ (Albert Tremmel)
Mit dieser Behandlung können z.B. Beinlängendifferenz und Beckenschiefstand korrigiert werden, Schmerzen an Gelenken, die durch Blockaden der Faszien und zugehörigen Muskelgruppen entstanden sind, können durch bestimmte Bewegungsabläufe aufgelöst werden.

Triggerpunkt Behandlung

durch Fehlbelastung und Verspannung können sich im Muskel verschiedene Muskelfasern zusammenklumpen – es entstehen die sogenannten Triggerpunkte . Die darauffolgenden Strukturen werden nicht mehr mit Sauerstoff versorgt und es findet kein Stoffwechsel mehr statt. Die Folge sind Schmerzen in entfernteren Regionen, die oft nicht mit dem betroffenen Muskel in Zusammenhang gebracht werden.
Die Triggerpunkte werden aufgespürt und durch Ausstreichen und Massieren gelöst, so dass der Muskel seine vollständige Arbeit wieder aufnehmen kann. Der Schmerz lässt nach, sobald die betroffene Region wieder mit Sauerstoff versorgt wird und der Stoffwechsel wieder stattfindet.

WAA (Wrist – Ankle – Akupunktur)

Die WAA ist ein neu entwickelter Zweig der Akupunktur. Es stehen nur jeweils sechs Punkte an Handgelenk und Fußfessel zur Verfügung und werden individuell, je nach Beschwerden, ausgewählt.
Nach der ersten Behandlung sind oft schon Erfolge spürbar und sie eignet sich sowohl für die Behandlung von Schmerzen, wie auch von inneren, psychologischen, neurologischen und dermatologischen Krankheiten.

Schröpfen und Schröpfmassage

bei diesen Behandlungen werden bestimmte Reflexzonen oder verspannte Muskelpartien durch einen oder mehrere Schröpfköpfe angesaugt, dadurch werden die Durchblutung und der Stoffwechsel angeregt. Es kommt zur Entspannung der Muskulatur und betreffende Organe werden gestärkt.

Magnetfeldtherapie

Die Magnetfeldtherapie wirkt verstärkend auf die Regulationsmechanismen des Körpers ein wodurch die Wirkung anderer Therapien gesteigert werden kann und somit eine gute Ergänzung zu verschiedenen Behandlungsverfahren ist.
Pulsierende Magnetfelder steigern die Durchblutung im Körper und regen den Stoffwechsel an, wodurch viele Erkrankungen und Verletzungen schneller heilen.

Brain Gym

“Bewegungen ist das Tor zum Lernen“ (Zitat: Dr. Paul Dennison)

Brain Gym ist Gymnastik für das Gehirn und ist eine wirkungsvolle Vorbereitung auf das Lernen von bestimmten Denk- und Koordinationsfertigkeiten, es bringt Bewegung und Lernen in einen natürlichen Zusammenhang.
Brayn Gym gibt uns die Möglichkeit Lernblockaden anzugehen und gezielt lösen.

Kurse für Harmonische Babymassage nach Bruno Walter

In Kursen ab fünf Babys zwischen dem 1. Und 7. Lebensmonat werden 6x, je eine Stunde pro Woche, die verschiedenen Griffe und verschiedene Theorie-Themen (z.B. was sind sinnvolle Sinnesreize, wie rege ich die Sinne an, was kann ich mit Düften, Klängen, Farben bewirken,…) vermittelt.
Es ist Zeit für individuelle Fragen, regen Austausch unter den Müttern und zur Massage des eigenen Kindes.